Verfasst von: danielbaulig | 17. September 2009

Back from Berlin!

Von letzter Woche Freitag bis zum gestrigen Mittwoch war ich mit einem Freund, Simon, in Berlin. Von Fulda aus fuhren wir mit einer Mitfahrgelegenheit für läppische 15 EUR bis nach Berlin. Untergekommen sind wir bei Freunden von Simon (an dieser Stelle nochmals vielen Dank!). Noch am selben Abend trafen wir uns mit Jörg Tauss und einer ganzen Gruppe weiterer interessierter zu einer Reichstagsführung. Die Führung war sehr interessant und hat nicht zuletzt auch aufgrund des anschließenden gemeinsamen Bieres eine Menge Spaß gemacht. Simon bekam sogar die Piratenpartei Flagge von Tauss geschenkt unter der Auflage diese am folgenden Tag zu tragen! Der anschließende Besuch des „Rosi’s“ mit unseren Beherrbergern war nicht minder spaßig und so kamen Simon und ich erst am frühen nächsten Morgen zur Ruhe.

Die Ruhe sollte allerdings nicht lange wären, denn für 15 Uhr war Freiheit statt Angst angesetzt und wir wollten auf keinen Fall zu spät kommen. So schafften wir es nicht einmal mehr vorher zu Frühstücken. Auf der Demo trafen wir dann auch wieder Leute von der Führung Tags zuvor. Die Demo war gut organisiert, bunt, laut, (weitestgehend) friedlich und hat eine Menge Spaß gemacht. Nach einem Abstecher beim Asiaten um Frühstück, Mittagessen und Abendbrot nachzuholen feierten wir noch ein wenig zu den Bands, die anschließend auf der Bühne spielten. Später am Abend entschieden wir uns nochmal in Friedrichshain, wo auch unsere Unterkunft war, los zu ziehen. Nach einem Bier im „Zimt und Zunder“ und einem Stopp vor dem „Lauschangriff“ entschieden wir uns mit ein paar vor’m Lauschangriff kennen gelernten Leuten nochmal in den „Fischermann“ zu gehen. Dort gibt es den wohl abgeranztesten Billard Tisch den ich je in meinem Leben gesehen habe. Definitiv einen Besuch wert! 🙂

Sonntag wollten wir eigentlich für weiteres Sight-Seeing nutzen, entschieden uns dann aber aufgrund des sehr durchwachsenen Wetters auf der Couch zu bleiben. Am Montag holten wir dann etwas Sight-Seeing nach, arrangierten eine Mitfahrgelegenheit für den nächsten Tag und entschieden uns spontan die Mahnwache gegen Polizeibrutalität zu besuchen. Dass Curry 36 nur einen Katzensprung entfernt lag, traf sich überaus gut 🙂

Für Dienstag war Abreise geplant. Wir räumten die Wohnung auf, packten unseren Kram und machten uns auf in Richtung Zoologischer Garten, wo wir abgeholt werden sollten. Dort nutzten wir die Gelegenheit und gingen nochmal ins nahe gelegene Hard Rock Cafe Berlin. Als wir dieses um kurz nach 15 Uhr verließen um bis spätestens 16 Uhr am verabredeten Platz zu sein erhielt ich eine Nachricht, dass unsere Mitfahrgelegenheit uns aufgrund fadenscheiniger Argumenten nicht mitnehmen könne. #epicfail
Da wir beide kein Smartphone haben suchten wir uns das nächste Internet Cafe (wie gut, dass es die Dinger wirklich noch gibt) und versuchten noch eine Mitfahrgelegenheit bis spätestens 19 Uhr zu finden. Später ginge nicht, da wir sonst in Frankfurt ohne Möglichkeit nach Hause zu kommen festsitzen würden. Leider ohne Erfolg. Eine Mitfahrgelegenheit für den nächsten Tag war schnell gefunden und so fuhren wir nach einer kurzen Nacht erst am folgendem Morgen um 6:00 Uhr los in Richtung Frankfurt. Nachdem unsere Fahrerin uns in nur 4 1/2 Stunden (sic!) nach Frankfurt gefahren hat machte ich mich nochmal kurz auf zur FH (mir fehlte noch mein Semesterticket) und fuhr dann mit dem Zug nach hause. Home sweet home.

Alles in allem war der Kurzurlaub in Berlin ein tolles Erlebnis. Die Stadt ist wunderbar; man könnte sich glatt in sie verlieben! Ich freue mich auf nächstes Jahr wenn es wieder heißt „Freiheit statt Angst“!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: